Ultraschall der
Bauchorgane, der
Schilddrüse und Gefäße

Diese einfache und nicht-invasive Untersuchung dient der schnellen Diagnostik von krankhaften Veränderungen der Bauchorgane, der Schilddrüse oder Gefäße.
Im Bauch werden Organe wie Leber, Nieren, Gallenblase, Milz, Bauchspeicheldrüse und die großen Gefäße durch Ultraschall sichtbar. Bei der Sonographie der Schilddrüse können wir Knoten oder strukturelle Veränderungen der Schilddrüse erkennen.
Diese Untersuchungen werden von uns bei akuten Beschwerden oder nach Vereinbarung durchgeführt. Ein weiteres Einsatzgebiet des Ultraschalls ist die Gefäßdiagnostik. Hierdurch können Ablagerungen (Verkalkungen) erkannt werden und Folgekomplikationen der Ablagerungen wie zum Beispiel ein Schlaganfall frühzeitig verhindert werden. Die Halsgefäße eignen sich besonders gut, um auch auf Veränderungen in anderen Gefäßen Rückschlüsse ziehen zu können.